Kurorte in Polen

Kur Polen Kurorte

Als Kurort werden Gemeinden oder Gemeindeteile bezeichnet, denen aufgrund ihrer besonderen Eignung für eine medizinische Therapie (zum Beispiel im Rahmen einer Kur) ein entsprechendes Prädikat verliehen wurde. Kurorte, in denen Wasserkuren (Badekur oder Trinkkur) praktiziert werden, bezeichnet man auch als Badeorte.

Prägend für einen Kurort ist das Vorhandensein natürlicher Heilmittel des Bodens, des Wassers oder des Klimas oder die Möglichkeit für eine Physiotherapie nach Kneipp. Nachfolgend befindet sich eine Auflistung anerkannter Kurorte in Polen:

  • Augustów (PL)
  • Busko Zdrój (Zdroj) (PL)
  • Ciechocinek (PL)
  • Cieplice Slaskie Zdrój (Bad Warmbrunn) (PL)
  • Dlugopole Zdrój / Bad Landeck (PL)
  • Duszniki Zdrój (PL)
  • Goczalkowice Zdrój (PL)
  • Inowroclaw (PL)
  • Iwonicz Zdrój (PL)
  • Jedlina Zdrój (PL)
  • Kamien Pomorski (PL)
  • Kolobrzeg (Kolberg) (PL)
  • Konstancin (PL)
  • Krynica (PL)
  • Kudowa Zdrój / Bad Kudowa (PL)
  • Ladek Zdrój (PL)
  • Miedzyzdroje (Misdroy) (PL)
  • Muszyna (PL)
  • Naleczow (PL)
  • Piwniczna Zdrój (PL)
  • Polanica Zdrój (PL)
  • Polczyn Zdrój (PL)
  • Przerzeczyn Zdrój (PL)
  • Rabka (PL)
  • Rymanów Zdrój (PL)
  • Solec Zdrój (PL)
  • Sopot (PL)
  • Swieradów Zdrój (PL)
  • Swinoujscie (Swinemünde) (PL)
  • Szczawnica (PL)
  • Szczawno Zdrój (PL)
  • Ustka (PL)
  • Ustron (PL)
  • Wieliczka (PL)
  • Wienice Zdrój (PL)
  • Wysowa Zdrój (PL)

Ein Kur in Polen buchen!



;